top of page
_edited.jpg
WARUM DIE LUFTQUALITÄT IN INNENRAUMEN MEHR WICHTIG IST ALS JE JE

Diskussion der Auswirkungen der Raumluftqualität auf Gesundheit und Produktivität, mit Schwerpunkt auf der Frage, wie sich Krankheitserreger in Innenräumen ausbreiten können und wie Biosavety dabei helfen kann.

WARUM DIE LUFTQUALITÄT IN INNENRAUMEN MEHR WICHTIG IST ALS JE JE

Aug 4, 2023

Einführung

In der heutigen Welt verbringen wir mehr Zeit drinnen als je zuvor. Von unserem Zuhause bis zu unserem Arbeitsplatz spielen Innenräume eine entscheidende Rolle in unserem Leben. Doch wie sieht es mit der Qualität der Luft aus, die wir in diesen geschlossenen Räumen atmen? Lassen Sie uns herausfinden, warum die Luftqualität in Innenräumen wichtiger denn je ist und wie die Technologie von Biosavety einen Unterschied machen kann.

Hintergrund/Kontext

Die Luftqualität in Innenräumen ist ein wesentlicher Faktor für unsere Gesundheit und Produktivität. In der Luft, die wir einatmen, können Krankheitserreger, flüchtige organische Verbindungen, Allergene und Partikel vorhanden sein, was zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen führen kann. Die COVID-19-Pandemie hat die Risiken, die mit luftübertragenen Krankheitserregern in Innenräumen verbunden sind, noch deutlicher gemacht.

Auswirkungen auf die Gesundheit

Eine schlechte Raumluftqualität kann zu gesundheitlichen Problemen führen, die von Allergien und Asthma bis hin zu schwerwiegenderen Erkrankungen wie chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) und sogar Lungenkrebs reichen. Mikrobielle Krankheitserreger in der Luft können Infektionen und Krankheiten verursachen und nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch unsere Lebensqualität beeinträchtigen.

Auswirkungen auf die Produktivität

Die Qualität der Raumluft wirkt sich nicht nur auf unsere Gesundheit aus, sondern auch auf unsere Produktivität. Studien haben gezeigt, dass eine schlechte Raumluftqualität zu verminderter Konzentration, geringerer Produktivität und mehr Krankheitstagen führen kann.

Krankheitserreger in Innenräumen

Über die Luft übertragene Krankheitserreger können sich in Innenräumen, insbesondere in Bereichen mit schlechter Belüftung, schnell ausbreiten. Herkömmliche Reinigungsmethoden und Luftreiniger reichen möglicherweise nicht aus, um diese Krankheitserreger vollständig zu beseitigen.

Die Lösung von Biosavety

Hier kommt Biosavety ins Spiel. Unsere innovative Technologie nutzt Hypochlorsäure (HOCl), ein natürliches und wirksames antimikrobielles Mittel, um Krankheitserreger in der Raumluft effektiv zu beseitigen. Durch die Verbesserung der Raumluftqualität trägt Biosavety zu einem gesünderen und produktiveren Raumklima bei.

Gegenargument und Widerlegung

Einige mögen argumentieren, dass eine Verbesserung der Belüftung oder der Einsatz herkömmlicher Luftreiniger die Luftqualität in Innenräumen ausreichend verbessern kann. Obwohl diese Methoden bis zu einem gewissen Grad helfen können, beseitigen sie möglicherweise nicht alle Krankheitserreger, insbesondere während einer Pandemie. Die Technologie von Biosavety geht noch einen Schritt weiter, indem sie diese Krankheitserreger proaktiv neutralisiert und so für ein sichereres Raumklima sorgt.

Abschluss

Die Luftqualität in Innenräumen war noch nie so wichtig. Da wir mehr Zeit in Innenräumen verbringen, ist die Investition in Lösungen, die die Luft, die wir atmen, effektiv verbessern, von entscheidender Bedeutung. Die innovative Technologie von Biosavety stellt eine effiziente und zuverlässige Lösung zur Schaffung gesünderer und sichererer Innenräume dar.

Verweise

Allen JG, MacNaughton P, Satish U, Santanam S, Vallarino J, Spengler JD. Zusammenhänge zwischen kognitiven Funktionswerten und der Exposition gegenüber Kohlendioxid, Belüftung und flüchtigen organischen Verbindungen bei Büroangestellten: Eine kontrollierte Expositionsstudie in grünen und konventionellen Büroumgebungen. Umweltgesundheitsperspektiven. 2016;124(6):805-812.

Sundell J, Levin H, Nazaroff WW, et al. Beatmungsraten und Gesundheit: multidisziplinäre Durchsicht der wissenschaftlichen Literatur. Raumluft. 2011;21(3):191-204.

Qian H, Zheng X. Lüftungssteuerung zur Luftübertragung von vom Menschen ausgeatmeten Bioaerosolen in Gebäuden. Zeitschrift für Thoraxerkrankungen. 2018;10(Suppl 19):S2295-S2304.

Park GW, Sobsey MD. Gleichzeitiger Vergleich von murinem Norovirus, felinem Calicivirus, Coliphage MS2 und GII.4-Norovirus zur Bewertung der Wirksamkeit von Natriumhypochlorit gegen menschliches Norovirus auf einer mit Fäkalien verschmutzten Edelstahloberfläche. Lebensmittelbedingte Krankheitserreger und Krankheiten. 2011;8(9):1005-10.

Mukherjee DV, Cohen B, Bovino ME, et al. Überleben des Influenzavirus an Händen und Keimen in Gemeinschafts- und Laborumgebungen. American Journal of Infection Control. 2012;40(7):590-594.

Internationales Institut für Brunnenbau. Der Brunnenbaustandard. Verfügbar unter https://www.wellcertified.com/certification/v2/.

ASHRAE. Leitfaden zur Raumluftqualität. Verfügbar unter https://www.ashrae.org/technical-resources/bookstore/indoor-air-quality-guide.

bottom of page